Hallenfußball: Zweiter Platz bei Ostthüringer Meisterschaft sichert Startplatz im Landesfinale

Am vergangenen Sonntag starteten die Freizeitkicker des 1.SSV zur Ostthürin"/> 1. Stadt Sport Verein Saalfeld 92 e.V. - Freizeitfußball - News - Freizeitkicker des 1.SSV erfolgreich

Cookie Information

Accepted This Website uses cookies to store your language preferences and protect the contact formular from spam.

Freizeitkicker des 1.SSV erfolgreich

13.04.2010

Hallenfußball: Zweiter Platz bei Ostthüringer Meisterschaft sichert Startplatz im Landesfinale

Am vergangenen Sonntag starteten die Freizeitkicker des 1.SSV zur Ostthürin

Da die Vertretungen aus Löhma und Schmölln nicht anreisten, ermittelten die 4 verbleibenden Teams in Hin- und Rückspielen den Sieger sowie die Startberechtigten beim Landesfinale. Bereits in den ersten Spielen war das gute Niveau der angereisten Mannschaften zu spüren. So dass für die Zuschauer ein ansehnlicher Hallenkick zu beobachten war.
Gegen die robuste Mannschaft Vital Gera kamen die SSV-Kicker nach Rückstand noch zu einem 2:1 Sieg. Kurios der 0:1 Rückstand. Der Torwart traf mit weitem Abschlag die Latte, so dass der gegnerische Angreifer nur noch abstauben brauchte. Gegen die spielstarken Titelverteidiger vom USV Jena kam man im ersten Spiel völlig unter die Räder und verlor mit 0:3. Nachdem Rückstand warfen die SSV-Kicker alles nach vorn und kassierten noch zwei Kontertore. Mit etwas Wut im Bauch und deutlich mehr Obacht konnten die ebenfalls spielerisch starken Kicker von WEMA Gera mit 2:0 besiegt werden. Zur Halbzeit der Spielrunde führten die Saalfelder mit einem Punkt Vorsprung die Tabelle an. Im Rückspiel gegen Vital Gera agierten die Freizeitkicker aus Saalfeld fehlerfrei und gewannen verdient mit 2:0. Im vorgezogenen "Finale" gegen den USV spielte man zunächst hervorragend und ging auch durch sehenswerte Tore mit 2:0 in Führung. In den letzten Minuten merkte man den Saalfeldern an, dass zwei Spiele hintereinander richtig Kraft kosten können. Durch zwei Abwehrfehler und ein Kontertor war der sicher geglaubte Sieg passee. Niederlage 2:3 schade. Im letzten Spiel war die Konzentration aber wieder da. Mit 1:0 gegen WEMA sicherte man sich den zweiten Platz und somit die Teilnahme am Landesfinale in Schlotheim. Wo die Saalfelder gegen die besten Freizeitfußballteams aus Nord-, Süd-, und Westthüringen um den Landestitel kämpfen. Bei der Siegerehrung lobte die Turnierleitung die faire Spielweise aller Mannschaften. Es gab kaum Fouls zu beklagen was das gute Niveau aller Teams unterstrich. Martin Anders wurde zum besten Torwart des Turniers gekürt. Christian Kröber wurde in der Wertung Bester Spieler und Bester Torschütze jeweils zweiter. Am 25.04.2010 fahren die Freizeitkicker des 1.SSV nun zum Landesfinale nach Schlotheim.

Spieler in Klammern Tore:
Martin Anders, Christian Kröber (5), Oliver Grau, Frank Karl, Steffen Siebtroth (1), Julian Saalfeld (1), Sebastian Kröber (2)

© 2008-2019 1. SSV Saalfeld 92 e.V.