"/> 1. Stadt Sport Verein Saalfeld 92 e.V. - Freizeitfußball - News - Freizeitfußballteam des 1.SSV Saalfeld `92 e.V. gewinnt Hallenturnier
Cookie Information

Accepted This Website uses cookies to store your language preferences and protect the contact formular from spam.

Freizeitfußballteam des 1.SSV Saalfeld `92 e.V. gewinnt Hallenturnier

06.04.2003

Team SSV Sturmtrupp gewinnt "All together" Fußball Hallencup in Erfurt

Der All together Fußball Hallencup ist ein vom Landessportbund und dem Thüringer Fußballverband organisiertes Turnier. Gefördert durch das Projekt des Bundesinnenministeriums "Integration durch Sport". In mehreren Vorrunden in ganz Thüringen (Mühlhausen, Rudolstadt, Jena) werden die Teilnehmer an der Endrunde in der Thüringenhalle Erfurt ermittelt. Der SSV Sturmtrupp qualifizierte sich durch einen zweiten Platz im Vorrundenturnier in der Rudolstädter Dreifelderhalle.

Das SSV Team hatte zunächst starke Anlaufschwierigkeiten. Im ersten Gruppenspiel kam man gegen die technisch stark versierten Kicker vom FC AFRO Sport über ein 0:0 nicht hinaus. Im zweiten Gruppenspiel gegen die konterstarken Dynamos aus Erfurt unterlagen die Saalfelder sogar mit 0:1. Nun brauchte das SSV Team unbedingt einen Sieg wollte man nicht schon in den Gruppenspielen scheitern. Durch eine taktische Umstellung und moralische Stärke konnten sich die Saalestädter mit 3:0 gegen Spartak II durchsetzen. Nur durch das bessere Torverhältnis gelang es direkt ins Halbfinale einzuziehen.

Hier hieß der Gegner Leinefelde Leinefeuer. In einem diesem Halbfinale standen die Zeichen zunächst alles andere als auf Sieg. Ungefähr zur Hälfte der Spielzeit sprach der über alle Kritik erhabene Schiedsrichter eine Zweiminuten Strafe gegen den Sturmtrupp aus. Dies war schon die zweite Zeitstrafe für den Sturmtrupp im Turnier. Aber das SSV Team ließ sich nicht verunsichern und erzielte in Unterzahl das Führungstor. Am Ende war am 2:0 Erfolg nichts zu rütteln. Was bedeutete Finale!

Im Finale trafen die Saalfelder abermals auf den FC AFRO Sport die sich in ihrem Halbfinale gegen Villa Lampe durchsetzten. Die AFRO`s spielten stark auf reagierten schnell auf die Vorstöße des 1.SSV. Durch ein Kontertor gingen sie kurz nach der Hälfte in Führung. Abermals die Moral brachte den Sturmtrupp zurück in Spiel. Im direkten Gegenzug gelang das 1:1. In der letzten Spielminute sicherte Thomas Fränkel mit einem Volleyschuss dem SSV Team den Pokal des Thüringer Fußballverbandes und sich die Auszeichnung des besten Torschützen.

 

Team SSV Sturmtrupp: K.Rutz (2Tore), T.Fränkel (7),

M.Fritsche (1), O.Grau, S.Kröber, A. Beck, N.Dietzel,

T.Vieweger (TW)

© 2008-2019 1. SSV Saalfeld 92 e.V.