Hinweis zu Cookies

Das akzeptiere ich. Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihre bevorzugte Sprache zu speichern und um das Kontaktformular vor SPAM zu schützen

Ein ganz besonderes Turnier für unsere E-Mädchen

25.04.2018

Am 22. April fuhren drei unserer E-Mädchen zu einem Handballturnier nach Erfurt. Dort trafen an diesem Tag nur rein weibliche Mannschaften aufeinander.

Unbedingt wollten die Saalfeld-Könitzerinnen daran teilnehmen, um auch einmal ohne unsere Jungs dem Ball hinterherjagen zu können. Da aber die Anzahl der Spielerinnen leider sehr begrenzt ist, fragte man kurzerhand bei Krölpa und Großschwabhausen an, ob Interesse an einer einmaligen Spielgemeinschaft bestünde.

So trafen sich am Turniertag elf Mädchen, die sich bisher immer als Gegner gegenüber gestanden hatten und wurden für einen Tag zu einem eingeschworenen Team. Mit den Mädchen aus Erfurt, Krauthausen und Behringen warteten nur drei Teams auf die SG – Apolda und Nordhausen erschienen leider nicht. Schade, an diesem besonderen Tag hätten wir uns mehr Spiele gewünscht! Obwohl die Mädels in dieser Formation noch nie zusammen gespielt hatten, wurde schnell deutlich, dass man durchaus nicht chancenlos in die Partien ging. Gegen Erfurt und Krauthausen, die jeweils eine oder zwei spielführende Mädchen in ihren Reihen hatten, gelang es nach guten Anfangsminuten nicht, über die komplette Spielzeit mitzuhalten. Dies lag vor allem an der Abstimmung in der Abwehr und an der eigenen Chancenverwertung vor dem gegnerischen Tor. Individuell waren die Spielmacherinnen der Gegner beim 10:6 gegen Krauthausen und beim 11:6 gegen Erfurt einfach noch ein wenig überlegen. Dass es diese eine Führungsspielerin in der SG Groß-Krö-Sa nicht gab, zahlte sich im letzten Spiel gegen Behringen aus. Mit viel Mut, Selbstvertrauen, Kampfgeist und dem kleinen Quäntchen Glück in der Hinterhand gelang es, einen tollen 8:7-Sieg einzufahren. Neben den vier Torschützinnen des Spiels konnte sich dabei vor allem Hannah im Tor mehrfach auszeichen.

Rundum ein gelungener Spieltag für die Mädels, die bewiesen haben, dass man Jungs zum Handballspielen nicht unbedingt braucht =)

 

Für die SG spielten:
Maike (Krölpa, TW + 1 Tor), Hannah (Großschwabhausen, TW), Lilly H. (Großschwabhausen, TW + 1 Tor) – Sarah (Saalfeld), Annika (Könitz), Samia (Krölpa), Annalena D. (Könitz), Annalena M. (Großschwabhausen, 5 Tore), Lea (Krölpa), Selina (Krölpa, 4 Tore), Lilly D. (7 Tore)

 

An dieser Stelle sei nochmal gesagt:
Wir suchen jederzeit Verstärkung für unsere Mädchenmannschaften. Einfach Trainingszeiten auf unserer Internetseite einsehen und vorbeikommen.

© 2008-2018 1. SSV Saalfeld 92 e.V.