Cookie Information

Accepted This Website uses cookies to store your language preferences and protect the contact formular from spam.

Großer Heimspieltag für unsere E-Jugenden

13.01.2020

Am Samstag kam es zum zweiten und letzten gemeinsamen E-Jugend-Turnier der Saison. 34 junge HSG´ler/innen begrüßten die Nachbarn Blankenburg und Krölpa in Gorndorf.

Unsere großen Jungs zeigten sich über die gesamte Spielzeit hinweg sowohl in technischen als auch in taktischen Belangen deutlich verbessert. Es gelang ihnen, fast alle Gegner in die Schranken zu weisen. Gegen die starken Blankenburger konnte lange Zeit mitgehalten werden. Erst am Ende der Spielzeit zogen die Gäste mit zwei Toren davon und sicherten sich den Tagessieg vor unserer ersten Mannschaft. Nichtsdestotrotz kann man von einem deutlichen Aufwärtstrend der E-Junioren sprechen. Individuelles Durchsetzungsvermögen, schnelles Umkehrspiel und taktisch kluge Anspiele entwickeln sich langsam zu den Markenzeichen der Jungs.

Die Mädels der HSG II waren diesmal mit 13 größtenteils zu jungen Spielerinnen unterwegs. Sowohl altersbedingte als auch spielerische Unterschiede waren gerade gegen Blankenburg und die eigenen Jungs deutlich zu bemerken. Bereits vorab war klar, dass es wohl kaum etwas zu holen gäbe, aber die Mannschaft steigerte sich von Spiel zu Spiel. Gegen Krölpa, eine weitere reine Jungsmannschaft, lieferten sich die kleinen Damen ein packendes Duell, bei dem es lange nach einem Erfolg für das Heimteam aussah. Am Ende zogen aber dann doch die Gäste glücklich mit 5:6 das Gewinnerlos. Auch hier bestätigt sich weiterhin der Aufwärtstrend, wenn man bedenkt, dass es zu Saisonbeginn mit sehr viel älterem Kader eine recht deutliche Niederlage setzte.

Gegen die eigenen F-Jugend-Jungs durften die Mädels dann auch noch einmal einen knappen Sieg bejubeln. Hier trafen zwei fast gleichalte Teams aufeinander, die sich auch spielerisch auf ähnlichem Niveau befanden. Beide Mannschaften hatten mehrere Spieler/innen in ihren Reihen, die zum ersten Mal in der E-Jugend aufliefen und die Partie fast bis zum Schluss offenhielten.

Für die HSG spielten:

Anton D. M. (TW), Luca-Tim (TW+6Tore) - Til, Niklas (4), Tim (3), Felix (3), Andre (5), Maximilian (6), Ducan (2), Anton U. (2)

Julia (TW), Fiona (TW), Jasmin (TW), Layla (TW) – Lolita, Paula, Lea, Dana, Lina, Jocy, Annalena (6), Hannah (2), Michelle (5)

Emil E. (TW) – Lennox, Carlo, Jeremy (2), Oskar W., Emil W., Ben, Matthes, Oskar S., Anton S., Elias (2), Lukas (1)

© 2008-2020 1. SSV Saalfeld 92 e.V.