Cookie Information

Accepted This Website uses cookies to store your language preferences and protect the contact formular from spam.

News im 1. SSV SAALFELD

News im 1. SSV SAALFELD

Handball / Kinderhandball | Sunday, 20.03.2022

E-Mädels holen erneut Platz 2

Nach langer Zeit stand am vergangenen Wochenende wieder ein Mädchen-Turnier für unsere weibliche E-Jugend auf dem Programm. Die Fahrt ging diesmal nach Erfurt und wurde, wie auch zu Saisonbeginn, mit einem soliden zweiten Treppchenplatz belohnt.

Leider wurde der Turnierbeginn erneut ein wenig verschlafen. Wie auch beim letzten Auftritt waren es die Gegner, die anfangs das Spielgeschehen bestimmten. Der verdiente Turniersieger und Gastgeber THC Erfurt I zeigte sich sowohl im Hin- als auch im Rückspiel schonungslos und schenkte den Saalfeld-Könitzer Mädchen beim 6:3 und 1:8 mehr als deutlich reinen Wein ein. Obwohl es nach dem ersten Dämpfer besser lief, überzeugte die Mannschaft spielerisch zu selten. Anders als trainiert und auch wahrlich oft besprochen, beruhte die Mehrzahl der Tore auf Einzelaktionen. Anstatt clever zusammenzuspielen wurde oftmals der Blick für die freien Mitspielerinnen verloren oder zu langsam in den Abwehr- oder Angriffsmodus umgeschalten. Auch die Chancenverwertung wird wohl oder übel ein großes Thema im Training bleiben müssen.

Gegen die zweite Mannschaft des Thüringer HC und das neu formierte Team aus Suhl fielen die Erfolge leichter und die Torschützenliste füllte sich auf sehr erfreuliche acht Spielerinnen. Ein 5:1-, ein 11:1- und ein 9:2-Sieg sowie ein etwas ärgerliches 4:4-Unentschieden standen letztendlich auf der Habenseite. Hier verdienten sich Jannika, Emily und Melissa ein Sonderlob für die ersten Pflichtspiel-Tore und Mathilda für ihren ersten Turniereinsatz nach gerade einmal drei Trainingseinheiten.

In der kommenden Woche starten die Mädels dann in die heiße Phase der Saison. Der Thüringer Handballverband hat sich dazu entschieden, alle weiblichen Teams in einer eigenen Wertung zusammenzufassen. So haben die jungen Damen, ebenso wie die Damenmannschaft die Möglichkeit, um den Thüringenmeister-Titel zu kämpfen. Es wird also hart weitertrainiert, um Ende Mai vielleicht den ganz großen Coup zu landen.

Für die HSG spielten:
Mathilda, Dana (5 Tore), Lina, Mia (5), Jasmin, Soraya (6), Page, Lolita (9), Melissa (1), Jannika (4), Lea (2), Emily (1)