Cookie Information

Accepted This Website uses cookies to store your language preferences and protect the contact formular from spam.

Blocktraining in Saalfeld

22.09.2019

Vom 20.-22.09.2019 kamen 46 Aktive aus sechs Vereinen nach Saalfeld, um in der DFH Gorndorf gemeinsam zu trainieren.

Die Mädchen und Jungen reisten aus Böblingen, Villingen Schwenningen (beide Baden Württemberg), Oschatz (Sachsen), Ronneburg, Gera und Saalfeld am Freitagabend an.

Alle schliefen und trainierten in der Dreifelderhalle Gorndorf. Die liebevolle Versorgung der Aktiven fand im Klubraum der DFH durch Frau Wurzbacher statt.

Solche Trainingsmaßnahmen sind immens wichtig für die Entwicklung der Mädchen und Jungen im Alter von 9 bis 15 Jahren. Boxen ist eine hochsensible Sportart.

Es sind Einzelkämpfer, die der Trainer langsam und stetig aufbauen muss. Es geht nicht um das landläufige „Prügeln“, sondern um das Lernen mit Schwierigkeiten umzugehen. Den Gegner als Partner und Freund zu achten und voneinander zu lernen.

Das intensive Miteinander stärkt die Persönlichkeit der jungen Leute für alle Lebensbereiche und bringt sie sportlich weiter.

Vielen Dank an das Schulverwaltungsamt und das Sportamt der Stadt, die den Boxsportlern sehr gute Rahmenbedingungen für ihr Blocktraining schufen.

In der 1. Trainingseinheit stand nach ein paar Lockerungsübungen ein Aerobicprogramm auf der Tagesordnung. Vier Mädchen aus unserer Aerobic-Abteilung leiteten dieses spezielle Training noch am Freitagabend.

Am Samstag nach Frühsport und Frühstück ging es mit spezifischen koordinativen Übungen, Schlagschule, Partnerübungen und Sparring weiter. Nach dem Mittagessen wurden die Trainer gefordert, denn sie hatten jeden der 35 Aktiven an den Tatzen, um die technisch/taktischen Fertigkeiten der jungen Athleten zu formen. Am späten Nachmittag machten sich unsere Gäste auf den Weg, um die schöne Saalfelder Umgebung und speziell den Hohenwarte Stausee, zu erkunden. Am Abend stand dann das traditionelle Fußballturnier auf dem Programm. Dieses Jahr gewann die Böblinger Mannschaft.

Der Sonntagvormittag stand im Zeichen des Abschluss-Sparrings. Nach Erwärmung, Partnerübungen und zwei Kampfzeiten Sparring wurde das Wochenendtraining hier in Saalfeld beendet.

Die nächsten Blocktrainingseinheiten, die monatlich durchgeführt werden, finden in Böblingen und Frankfurt/O. statt. Neben diversen Wettkämpfen in allen Teilen Deutschlands treffen sich die befreundeten Mannschaften auch zum Wettkampfsparring in Bitterfeld wieder, bevor es dann im März bei den jeweiligen Landesmeisterschaften spannend wird. Da heißt es nur noch hopp oder top!

Aber auch im Oktober und November gilt es deutschlandweit Farbe zu bekennen. Die Boxer des 1. SSV besuchen Turniere in Oelsnitz/V., Gera, Klingenthal, Roßwein, Böblingen und Oschatz.

Der Länderkampf Deutschland vs. Irland in der Dreifeldhalle „Grüne Mitte“ Saalfeld am 04. und 05.10.2019 ist natürlich ein ganz wichtiger Termin, da auch drei Saalfelder Boxer dabei sein dürfen!

Silvio Schierle kämpft am 19.-21.12.2019 in Kienbaum (BB) um die Teilnahme an der Olympiaqualifikation für 2020 Tokio.

Viel Erfolg!!!

© 2008-2019 1. SSV Saalfeld 92 e.V.