Hinweis zu Cookies

Das akzeptiere ich. Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihre bevorzugte Sprache zu speichern und um das Kontaktformular vor SPAM zu schützen

Im Wasser grillen und dabei Gutes tun

03.05.2018

Wir nehmen die Herausforderung an!

Im Sommer 2014 schwappte der Hype um die Ice Bucket Challenge durch das ganze Netz. Zahlreiche Leute ließen sich für den guten Zwecke einen Eimer eiskaltes Wasser über den Kopf schütten, um somit auf die Nervenkrankheit ALS aufmerksam zu machen. Die Spendeneinnahmen sollten der Erforschung und Bekämpfung dieser Krankheit zu Gute kommen.

Dieses Jahr startet nun eine neue Initiative, die sogenannte

Cold Water Grill Challenge.

Genauso wie 2014 werden die Teilnehmer von anderen nominiert, sich an der Herausforderung zu beteiligen. Dabei ist die Aufgabe recht simpel. Man nehme einen Grill, etwas Bratgut und versammle sich an einem Gewässer. Den Grill ins Wasser gestellt und ordentlich angeschürt, fertig. Grillen im Wasser und dabei einen guten Zweck unterstützen. Wir vom Tanzclub aus Neuhaus nominiert und hatten eine Woche Zeit, um die Challenge zu realisiern. Treffpunkt war der 1. Mai in Remschütz, wo wir uns der Herausforderung stellten. Bei herrlichem Sonnenschein tauchten wir unsere Tanzbeine ins kühle Nass der Saale und ließen es uns bei Bier und Bratwurst mit dem Dalmatiner winkso richtig gut gehen. Aber seht selbst:

Aber nicht nur der Spaß stand im Vordergrund, sondern auch der soziale Aspekt. Als Vereinsmitglieder des 1. SSV Saalfeld '92 e.V. sind wir sehr stolz und auch sehr froh, unser gemeinsames Hobby in so einer Gemeinschaft ausübern zu können. Viele Aktivitäten und Angebote werden durch den Verein erst möglich gemacht und wir möchten auf diesem Weg auch etwas zurückgeben an Menschen, denen es vielleicht nicht so gut geht und die sich über eine Unterstützung auch freuen. Die Spendeneinnahmen, die zustandegekommen sind, möchten wir an das Hospiz am Saalebogen in Saalfeld spenden.

 

Aber nun ist es an den nominierten Vereinen, sich der Herausforderung zu stellen. Wir freuen uns auf eure Beiträge und natürlich, solltet ihr es nicht schaffen, auch auf die 30 Bratwürste und die 30 Liter Bier.

In diesem Sinne wünschen wir allen gute Gelingen und ein dreifaches Quick-Quick-Slow.

© 2008-2018 1. SSV Saalfeld 92 e.V.