Cookie Information

Accepted This Website uses cookies to store your language preferences and protect the contact formular from spam.

Unter dem Schlamm findet sich immer ein Lächeln

11.10.2020

Die Radsportler das 1.SSV Saalfeld zeigten auf und neben der Strecke vollen Einsatz.

Die Botschaft über die Deutsche Downhill Meisterschaft in der Bikearena Silbersattel sorgte für große Freude im Team der Radsportler des 1.SSV Saalfeld.

Die Erfahrungen aus dem zurückliegenden Rookies Cup an gleicher Stelle machten Nils Leipold (U17) und Anton Hantschel (U19) Hoffnungen auf eine gute Platzierung. Zudem fanden sich vier große und kleine Unterstützer die als Streckenposten die Veranstalter unterstützten.
Anton und Niels waren schon Tage vorher im Trainingsmodus und durfte am Silbersattel von den Erfahrungen der Deutschen Meisterin Nina Hoffmann profitieren.

Am Tag des Seeding-Runs zeigte sich die Rennsteigregion von ihrer zweitbesten Seite. Regen und Wind machten nicht nur unseren Streckenposten zu schaffen sondern machten auch die Strecke zu einer Herausforderung für Mensch und Material.

Ähnlich ging es in den Tag der Meisterschaft. Hatte man sich am Vortag noch über den Regen geärgert, sehnt man ihn nun herbei. Denn der Streckenboden entwickelte sich nun zu einer Art Teig, der die Räder zusetzte, bremste und den notwendigen Grip gegen Null gehen ließ. Den verlor Nils Leipold dann auch und konnte seine gute Zeit aus dem ersten Drittel des Rennens nicht bis ins Ziel bringen. Platz 19 stand am Ende in den Ergebnislisten.

Ähnlich erging es Anton der mit zwei platten Reifen die Ziellinie als 29ter überquerte. Für ihn gab es aber ein anders persönliches Highlight. Zusammen mit Nina Hoffmann durfte er für den MDR die Strecke vorstellen und die Fernsehzuschauer mit auf die Abfahrt nehmen.

Ein großer Dank ging an unsere Streckenposten. Sie sorgten, ausgerüstet mit Trillerpfeife und warmen Getränken, trotz widriger Bedingungen für Stimmung und Sicherheit an der Strecke.

Unvergesslich bleiben aber die lächelnden Gesichter aller Fahrer. Denn die konnte selbst der dickste Schlamm nicht überdecken.

 

Bilder: Melanie Leipold

© 2008-2020 1. SSV Saalfeld 92 e.V.