Cookie Information

Accepted This Website uses cookies to store your language preferences and protect the contact formular from spam.

MTB XCO Rennen in Tabarz

18.10.2021

Denkt man im Wettkampfbereich in der Disziplin Mountainbike CrossCountry an eine Rennserie für die Nachwuchsentwicklung, dann fällt der Blick unweigerlich auf den XCO Cup in Mitteldeutschland.

Diese Wettkampfserie bestand im Jahr 2021 aus 7 verschiedenen CrossCountry-Rennen, welche in den Bundesländern Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen ausgetragen wurden. Das letzte dieser 7 Rennen stand Mitte Oktober auf dem Plan. Der RSC Waltershausen Gotha hatte zum Datenberg nach Bad Tabarz eingeladen. Erfahrungsgemäß enthält diese Strecke jede Menge Elemente, welche einen XC-Kurs attraktiv machen: anspruchsvolle Abfahrten, Sprünge, Hindernisse und knackige Anstiege. Von den Saalfelder Radsportlern hatten sich Arthur und Armin auf den Weg gemacht. Arthur fuhr in der U13 ein beherztes Rennen und kam trotz eines kleineren Sturzes als 6. von 18 Jungs nach 7,6 Kilometern ins Ziel. Armin durfte in der U15 bereits auf der schwierigeren Erwachsenenstrecke fahren. Dies gelang ihm sturzfrei. Mit einem sechsten Platz von 15 Jungen zeigte auch er ein sehr gutes Rennen. Da die Rennserie in Tabarz ihren Abschluss fand, konnte an diesem Tag auch die Siegerehrung in der Gesamtwertung durchgeführt werden.

Mit einem dritten Rang in der U15 und einem vierten Rang in der U13 belegten die Radsportler vom 1. SSV Saalfeld in dieser hochrangigen Rennserie sehr starke Plätze.

Autor: Andreas Horn

© 2008-2021 1. SSV Saalfeld 92 e.V.