Hinweis zu Cookies

Das akzeptiere ich. Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihre bevorzugte Sprache zu speichern und um das Kontaktformular vor SPAM zu schützen

Reha-Sport

Kontaktformular

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin mit der Verarbeitung meiner Daten einverstanden.

Herzgruppen:

Die Herzgruppen in Saalfeld wurden auf Initiative von Dr. Andreas Schmidt und dem damaligen Chefarzt der Reha-Klinik-Bergfried, Dipl. med. Hoppe, 1994 ins Leben gerufen.
Jörg Gräbedünkel - Mitarbeiter der Reha-Klinik - wurde damit beauftragt, die Herzgruppen aufzubauen und zu organisieren. Die erste Gruppe mit 8 Teilnehmern konnte im Mai 1994 mit dem Training beginnen. Schnell ist die Teilnehmerzahl in den nächsten Jahren angewachsen. Heute trainieren weitaus mehr Herzpatienten an 2 Tagen in der Woche und werden von Tina Langhammer, Christine Damrath und Dirk Räpke betreut. Zusätzlich stehen die Herzgruppen unter der Obhut von 5 Ärzten, geleitet von Oberarzt Dr. Ullrich Seiffert und Dr. Andreas Schmidt, beide Thüringen-Klinik Saalfeld.
Damit wurde eine Tradition in Saalfeld weiter fortgeführt, denn bereits in den 70er Jahren wurden Herzgruppen von Dr. Häßler im Saalfelder Agricola-Krankenhaus betreut.

Den Mitgliedern dieser Unterabteilung werden von den entsprechenden Fachärzten aufgrund einer vorliegenden kardialen Einschränkung (z.B. Bluthochdruck, Koronare Herzkrankheit, Herzinsuffizienz) bzw. innerhalb der Anschlussrehabilitation (Zustand nach Herzinfarkt, Bypass-, Herzklappen-OP) nach einem Krankenhaus/Rehaklinikaufenthalt eine „Verordnung über Herzsporttraining“ verordnet. Ziel des Trainings ist die Verbesserung bzw. Aufrechterhaltung der kardialen Ausgangssituation und damit auch der konditionellen Fähigkeiten der Teilnehmer, es erleichtert die soziale Wiedereingliederung und stellt gelegentlich die Arbeitsfähigkeit wieder her. Altersadäquate koordinative Übungen dienen der besseren Bewältigung der Aktivitäten des täglichen Lebens und der Sturzprophylaxe. Alle Gruppen werden durch speziell lizensierte Trainer (Herzsportgruppenleiter/Sporttherapeuten) geleitet. Ein betreuender Arzt ist vor Ort und eine komplette Notfallausrüstung steht zur Verfügung.

 

Lungensport:

Seit nunmehr 5 Jahren des Bestehens dieser Unterabteilung durchliefen ca. 50 Teilnehmer das Training. Lungensport wird von einem Facharzt bei funktionellen Einschränkungen der Atemwege verordnet. Im Lungensport wird das Ziel verfolgt, die Leistungsfähigkeit bei Atemwegserkrankungen wie Asthma oder COPD wiederherzustellen bzw. zu verbessern. Dazu werden u.a. Übungen zur Steigerung der Ausdauerleistungsfähigkeit, spezielle Atemübungen, Kräftigungsübungen für die Atemmuskulatur und Dehnübungen des Brustkorbes eingesetzt. Natürlich kommen dabei Spiel und Spaß nicht zu kurz.
 

Neuaufnahmen: jeden 1. Montag im neuen Monat ab 17.00 Uhr / Aula RS "Geschwister Scholl" / Frau Tina Langhammer

 

Trainer mit Qualifikation "Herzsport-Gruppenleiter":

Tina Langhammer | Dirk Räpke | Tilo Treuter | Jörg Gräbedünkel


Trainer mit Qualifikation "Lungensport-Gruppenleiter":

Tina Langhammer | Dirk Räpke | Jörg Gräbedünkel

© 2008-2018 1. SSV Saalfeld 92 e.V.