Cookie Information

Accepted This Website uses cookies to store your language preferences and protect the contact formular from spam.

News im 1. SSV SAALFELD

News im 1. SSV SAALFELD

Handball / Kinderhandball | Sunday, 27.02.2022

Große Bühne für kleine Handballer/innen

Im F-Jugend Turnier konnten die Kleinsten des Vereins vor heimischem Publikum zeigen, was in ihnen steckt.

Am Samstag konnten die kleinsten Handballmädels und -jungen ihr Können unter Beweis stellen. In heimischer Halle fanden gleich zwei Turniere parallel statt, an denen jeweils eine Mädchen- und eine Jungenmannschaft der HSG Saalfeld/Könitz teilnahm. Bei den „Alten Hasen“ maßen die Kinder des Vereins ihre Kräfte mit zwei Mannschaften aus Nordhausen und einem sehr starken Team aus Suhl, welches am Ende auch den Turniersieger stellte. Für unsere Kids des Jahrgangs 2013 gab es aber auch einige Torerfolge zu bejubeln. So konnten sie vor vielen Eltern und Fans zeigen, was sie in den letzten Wochen und Monaten im Training gelernt haben. Bei den „Alten Hasen“ entwickelte sich ein spannendes Turnier, bei dem es am Ende drei punktgleiche Mannschaften gab. Mit jeweils einem Sieg schafften die Mädchen den Sprung auf Rang drei und die Jungen auf Platz vier.

Bei den „Jungen Hüpfern“ kamen die noch jüngeren Kids (Jahrgänge 2014/2015) zum Einsatz. Auch hier war die Vorfreude super groß, mal gegen andere Mannschaften zu spielen und vor allem den Eltern und Fans zu zeigen, was man schon alles kann. Erstaunlich gut hat dabei das Zusammenspiel geklappt, auch wenn man dies noch nicht ganz so oft in einen Torerfolg umwandeln konnte. Die HSG-Mädchen und Jungen schafften gegen die Teams aus Nordhausen (2 Teams) und Ilmenau leider keinen Sieg. Im letzten Spiel kam es dann zum vereinsinternen Duell, welches die Jungen letztlich deutlich für sich entschieden.

Viel wichtiger als die Ergebnisse und Platzierungen im Turnier ist aber, dass die Kids Spaß hatten und erste Spielerfahrung sammeln konnten. Schließlich war es für viele das erste Mal, in einem Turnier gegen andere anzutreten. Alle haben ihr Bestes gegeben. Und so war es am Ende ein schöner Tag für alle Beteiligten, für die Kinder, die Eltern und Fans aber auch für die Trainer.

Für die Mädchen spielten bei den „Alten Hasen“ Isabell, Anna, Karla, Leni, Lilly und Emily und bei den „Jungen Hüpfern“ Lara, Sofie, Hannah, Lucy, Ashley, Elina, Charlotte, Annalena und Lynn-Sophie.

Bei den Jungen spielten für die „Alten Hasen“ Jasper, Daymon, Jan-Siegfried, Jan-Pepe, Gedeon und Lukas und bei den „Jungen Hüpfern“ Tim, Leonard, Lio, Konstantin, Max und Vincent.