Cookie Information

Accepted This Website uses cookies to store your language preferences and protect the contact formular from spam.

News im 1. SSV SAALFELD

News im 1. SSV SAALFELD

Handball / Kinderhandball | Friday, 18.03.2022

Deutliche Niederlage für die mJD gegen den Tabellenführer aus Jena

HBV Jena gegen HSG Saalfeld/Könitz 24:12

Am vergangenen Sonntag musste unsere D-Jugend beim Tabellenführer in Jena antreten. Die Mannschaft um Interimstrainer Dietzel war sich der schweren Aufgabe bewusst, wollte sich aber trotz einiger Ausfälle bestmöglich verkaufen. Dass dies kein leichtes Unterfangen werden sollte, zeigten die ersten Spielminuten. Die Jungs, mit vielen E-Jugend Spielern ergänzt, zeigten viel Respekt vor den Gastgebern. Im Angriff machte man sich das Leben durch einfache Fehler schwer und in der Abwehr bekam man keinen Zugriff auf die körperlich und technisch starken Gegner. So lag man auch schnell mit 0:6 zurück. Erst eine Auszeit brachte Besserung und so konnte Tim, nach schönen Zuspielen von Lukas und Luca-Tim, 2x einnetzen. Auch sonst fand man jetzt besser ins Spiel und Jena konnte sich nicht weiter absetzen. Durch Tore von Felix und Luca-Tim blieb man dran und verlor die zweiten 10 Minuten nur mit einem Tor. Zur Halbzeit stand es nur 6:13,was auch an dem gut aufegelgten Mike im Tor lag. An diese Leistung wollte man in Hälfte 2 anknüpfen. Leider gelang dies nicht und man verschlief die ersten Minuten erneut. Vier Tore in Folge durch Jena und der 10-Tore-Rückstand war da. Erst ein Tor vom Punkt durch Duc-An brachte das erste Tor. Das Beste daran war aber, wie schön der 7m herausgespielt wurde: André zog an, spielte Felix auf Außen frei und dieser war nur durch ein Foul zu stoppen. Leider wurde dies aber zu selten gemacht. So konnte man sich nicht mehr gegen die Niederlage stemmen, und am Ende stand eine verdiente, aber mit 12 Toren etwas zu deutliche Niederlage. Trotzdem bleibt festzuhalten: Alle Spieler gaben ihr Bestes und haben nie aufgesteckt.

Es spielten: Mike (TW), Max, André, Lennox, Tim (2), Lukas (1), Niklas, Felix (3), Luca-Tim (5), Duc-An (1)