Cookie Information

Accepted This Website uses cookies to store your language preferences and protect the contact formular from spam.

F-Jugend auf großem Sonntagsausflug

20.03.2022

Am vergangenen Sonntag stand das zweite F-Jugend-Turnier unserer Jungs und Mädels auf der Agenda. Schon die Anreise war ein Erlebnis für sich. 25 Kinder, acht Eltern und zwei Trainerinnen machten sich im Morgengrauen auf den Weg nach Jena ...

 

... und zwar mit dem Zug!

Pünktlich um 8.00 Uhr trafen sich unsere jüngsten Nachwuchsspieler am Bahnhof in Saalfeld und bestiegen den Zug nach Jena. Die Fahrt gemeinsam zu verbringen, miteinander ins Gespräch zu kommen und in Jena unter Zeitdruck zusammen zur nächsten Straßenbahn zu sprinten, war ein tolles Erlebnis für alle Reisenden.

Insgesamt traten beim Turnier drei Teams der HSG Saalfeld/Könitz an. Unsere 2013ner Mädels mit Geburtstagskind Leni bekamen es mit Jena, Blankenburg, Krölpa und Suhl zu tun. Trotz knapper Ergebnisse und guter Ansätze gelang leider kein Sieg – zumindest aber ein 2:2-Unentschieden. Zu oft scheiterten die Mädels an sich selbst. Mit einer besseren Chancenverwertung – denn die Möglichkeiten zum Tore werfen gab es wahrlich genug – wäre deutlich mehr drin gewesen. So waren die gegnerischen Jungs doch oftmals ein wenig cleverer im Spielaufbau und nutzten kurze Unkonzentriertheiten sofort aus.

Parallel zu unseren „Großen“ trat auf dem zweiten Spielfeld die „kleine“ Jungs- und Mädchenmannschaft gegen Ilmenau, Jena und Nordhausen an. Für beide Teams lief es besser als beim Heimturnier im Februar. Die Jungs, angeführt von Jasper und Daymon, konnten die Spiele gegen Nordhausen 1 und Saalfeld 1 für sich entscheiden und holten zudem noch ein 3:3-Unentschieden gegen Jena. Lio konnte zudem sein erstes Pflichtspiel-Tor erzielen. Unsere Mädchen hatten in Lara ihre Top-Torschützin. Für einen Sieg reichte noch nicht, aber die ganz knappen Niederlagen (1:0 gegen die Jungs und 3:4 gegen Jena) zeugen von hohem Einsatz und großem Mut gegen oftmals größere und ältere Gegenspieler.

Gegen 14.30 Uhr traf die Reisegruppe erschöpft aber zufrieden wieder in Saalfeld ein.  Eine tolle Sache, so eine gemeinsame Zugfahrt zum Turnier!

Für die „großen“ Mädels spielten:
Karla (2 Tore), Leni, Lilly, Emily E., Emily S., Isabell 1, Anna (2)

Für die Jungs spielten:
Lukas, Lio (1), Tim, Gedeon, Jasper (7), Daymon (3)

Für die „kleinen“ Mädels spielten:
Annalena, Eileen, Sofie, Elina, Hanna, Ashley, Charlotte, Lynn-Sophie, Lara (8)

© 2008-2022 1. SSV Saalfeld 92 e.V.