Cookie Information

Accepted This Website uses cookies to store your language preferences and protect the contact formular from spam.

News im 1. SSV SAALFELD

News im 1. SSV SAALFELD

1. SSV Saalfeld | Thursday, 28.03.2024

Mitgliederrekord beim 1.SSV Saalfeld

Mitgliederversammlung mit guten Neuigkeiten

Am vergangen Freitag fand die jährliche Hauptversammlung des 1.SSV Saalfeld `92 e.V. in der Mensa der Regelschule Geschwister Scholl statt. Unser Vereinsvorsitzende Oliver Grau hatte viel zu berichten, vor allem aber gab es Grund zur Freude über die steigenden Mitgliederzahlen. „Wir haben das Corona-Tief durchschritten und heute mehr Mitglieder als jemals zuvor!“

1.539 Mitglieder zählt Saalfelds größter Sportverein

Der letzte Höchststand war 2019. Damals waren es 1.496. Durch Corona haben wir zwischenzeitlich fast 200 Mitglieder verloren. Weniger Einnahmen und mehr Bürokratie mussten bewältigt werden. Aber die knapp 120 Ehrenamtlichen des Mehrspartenvereins blieben engagiert und so konnte das Sportangebot wieder ausgebaut werden. Insbesondere der Kinder- und Jugendsport entwickelte sich prächtig. In allen Abteilungen gab es Zuwachs und mit dem neuen Angebot „Kindersport-Maxi“ für 6-9 Jahre wurden zwei neue Gruppen eröffnet.

Wir leben Kooperation

In den letzten Jahren, so berichtete der Vorstand, ist der Verein mehrere Kooperationen eingegangen und arbeitet intensiv mit anderen Vereinen, Verbänden und Kommunen zusammen.

Mit der Initiative Zukunftsport engagiert sich der 1.SSV zusammen mit dem FC Saalfeld, dem SV 1883 Schwarza und dem Kreissportbund für mehr Bewegung bei Kindern und Jugendlichen. Durch Fördermittel des Thüringer Bildungsministeriums und des Landessportbund Thüringen ist Bewegungscoach Ken Langhammer in Kindergärten und Grundschulen in Saalfeld und Rudolstadt unterwegs und vermittelt den Kleinsten Freude an Bewegung. Die Initiative wird durch das Förderprogramm „Übungsleiter-Sharing“ des LSB weiter gestärkt. Zusammen mit dem HSV Bad Blankenburg und der SG 1862 Könitz ist Handballcoach Clemens Rein in den Grundschulen des Städtedreiecks unterwegs. Auch in den Sommerferien wollen die Vereine sportliche Angebote für Kinder unterbreiten. Unterstützung erhalten die Vereine dabei vom Landkreis Saalfeld-Rudolstadt, der Stadt Rudolstadt und der Stadt Saalfeld sowie von Unternehmen. 

Wir brauchen mehr Sportstätten und weniger Schließzeiten.

„Laut Thüringens Sportminister Helmut Holter bewegen sich nur noch 15% der Heranwachsenden 60 Minuten pro Tag. Das merken wir auch in der Nachwuchsarbeit. Wir müssen da als Gesellschaft mehr tun. Mehr Angebote ermöglichen, mehr unterstützen und vor allem weniger bürokratische Hürden schaffen. Leider müssen wir uns als Verein viel mit Schließzeiten, Reinigungsarbeiten und sonstigen bürokratischen Sachen beschäftigen. Dabei ist unsere Energie in der Nachwuchsarbeit doch viel sinnvoller eingesetzt. Gemeinsam mit der Stadt und dem Landkreis sind wir dazu im regelmäßigem Austausch wie diese Dinge zu vereinfachen können.“

Ein Dauerthema sind die Sommer- und Wintertrainingszeiten.

Im Winter, wenn die Fußballer durch Platzsperren in die Hallen kommen, wird es eng. Wir sind da mitten in der heißen Wettkampfphase und haben plötzlich weniger Trainingszeit. Dafür braucht es eine Lösung. Beispielsweise wintertauglichen Sportstätten wie einen weiteren Kunstrasenplatz. Dazu machen sich die Vorstände vom 1.SSV gemeinsam mit ihren Kollegen vom FC Saalfeld bereits Gedanken. Die Radsportler hingegen würden sich über einen richtigen Pumptrack freuen. Auch in diese Richtung wird fleißig gearbeitet.

Aber zurück zu den positiven Dingen im Sportverein und einem erfolgreichen März. Die Aerobic-Turnerinnen richteten ihren 14. Feenpokal mit vollen Zuschauerrängen in der Dreifelderhalle Grüne Mitte aus, die Handballfrauen und Männer gewannen wichtige Spiele und grüßen von der Tabellenspitze, die Basketballmänner sammelten wichtige Punkte für den Klassenerhalt und die Boxer belegten in der Mannschaftswertung bei den Landesmeisterschaften den zweiten Platz. Dazu feiert die Abteilung Fitness/Gesundheit ihr 30 jähriges Jubiläum und ehrt die tolle ehrenamtliche Arbeit ihrer Übungsleiter. Unsere Tänzer überzeugen bei den Landesmeisterschaften und kann den ersten internationalen Start überhaupt verbuchen. Chapeau vor diesen Höchstleistungen.

Nun richtet sich der Blick auf die jährliche Sportgala bei der der 1.SSV Saalfeld mit einem sportlichen Familienfest seine wiedermal seine gesamte Vielseitigkeit präsentiert.