Cookie Information

Accepted This Website uses cookies to store your language preferences and protect the contact formular from spam.

Spielbericht MJB vom 08.10.2005; Spielnr: 0131118

09.10.2005

Endlich, der erste Sieg der Saison

Saalfelder B-Jungen fahren ersten Sieg ein

HSV 1990 Apolda gegen 1.SSV Saalfeld 19:23 (6:13)

Mit gemischten Gefühlen auf Grund der letzten Ergebnisse fuhren die B-Jungen des 1.SSV Saalfeld am vergangenen Samstag zum Auswärtsspiel nach Apolda. Vor Spiel wurden die Jungen noch mal an ihre vorhandenen Fähigkeiten erinnert, gleichzeitig an Moral, Kampfgeist und an Teamgeist appelliert. Die Gastgeber begannen das Spiel mit dem ersten Treffer, doch der SSV konnte ausgleichen. Dann schafften es aber die Saalfelder nicht die Schwächen der Gastgeber auszunutzen. Nervös und mit vielen technischen Fehlern in den ersten fünf bis zehn Minuten schienen die SSV-Jungen sich auf die Verliererstraße zu schieben. Doch dann setzten die beiden besten Saalfelder Werfer an diesem Tag die ersten Weckrufe für die Mannschaft. Oliver Balke und Markus Hinz schafften den Ausgleich zum 3:3. Dann gelang den Gastgebern nochmals die Führung. Mit drei Toren in Folge gingen die Saalfelder in die Spielphase, wo endlich der Knoten geplatzt schien. Mit guter Abwehrarbeit ließ man kaum Chancen des Gegners zu. Im Angriff klappte zwar noch nicht alles, aber man spielte die Angriffe länger aus und schloss nicht wie in der Vergangenheit überhastet ab. Mit zum Teil gut heraus gespielten Toren setzten die SSV-Jungen sich ab. Zur Halbzeit stand es 13:6 für Saalfeld.
Nach der Pause versuchten die Gastgeber besser ins Spiel zu finden, schließlich zeigten sie schon bessere Spiele in dieser Saison, nicht umsonst hatten die Saalestädter ja einigen Respekt vorm Gegner. Tor um Tor holten die Apoldaer auf. Wiederum unnötige technische Fehler auf Saalfelder Seite ließ den Gastgebern sogar den Ausgleich erzielen (17:17). Doch diesmal handelten die SSV-Jungen nicht mit der Brechstange. Mit druckvollen Aktionen suchte man Lücken in der Deckung des Gegners, welche dann auch genutzt wurden. Mit drei Toren in Folge nach dem Ausgleich von Apolda schafften die SSV-Spieler eine Vorentscheidung. Gute Deckungsarbeit und besonnenes Aufbauspiel war Grundlage, dass der Vorsprung über die Zeit gerettet wurde. Damit gelang der erste Saisonsieg für die B-Jungen in dieser Oberligasaison. Nun gilt es, dieses gute Ergebnis zu bestätigen und noch mehr Sicherheit ins Spiel zu bringen. Nächster Gegner für die Jungen ist am kommenden Samstag (15 Uhr) die Mannschaft des HBV Jena in der Dreifelderhalle Gorndorf.

Für Saalfeld spielten: Mittenzwei (TW), Balke (8 Tore), Blaß, Blochberger (2), Blumenstein, Donatien (2), Hinz (7), Klietz, Lieske (3), Pache (1), Szotowski, Weiß

© 2008-2019 1. SSV Saalfeld 92 e.V.