Cookie Information

Accepted This Website uses cookies to store your language preferences and protect the contact formular from spam.

Virtuell auf Kurs

16.12.2020

Eigentlich dient der Dezember den Radsportlern zur Regeneration nach einer harten und wettkampfreichen Saison.

Aber in diesem Jahr wurden viele Rennen im Sommer coronabedingt abgesagt. Leider wurde zudem auch die Cyclocross-Saison im Herbst komplett gestrichen. Umso mehr freuten sich die Radsportler des 1. SSV Saalfeld Abteilung Radsport über die Einladung des Radsportverbandes Sachsen-Anhalt zu einem E-Cycling Event am dritten Adventswochenende.

Grundvoraussetzung für dieses Rennen war ein smarter Rollentrainer und eine Anmeldung bei der Trainingsplattform Zwift. Die Strecke führte über einen Rundkurs von 9,1 km Länge mit 110 Höhenmetern, welcher je nach Altersklasse ein bis vier Mal befahren wurde.  Die gefahrene Geschwindigkeit errechnet sich aus den getretenen Watt pro Kilogramm Körpergewicht der Sportler.

Im Unterschied zu normalen Radrennen wird beim virtuellen Wettkampf "auf Anschlag" gefahren. Dies bedeutet für die kleinen Radsportler beispielsweise 15 min Vollgas. In der U 13 stellten sich die Geschwister Armin und Arthur Horn dieser Herausforderung. Mit den Plätzen 6 und 10 konnten dabei sehr gute Resultate eingefahren werden.

Seitens des Radsportverbände wird nun geprüft eine kleine Rennserie für den Nachwuchs im Januar / Februar zu etablieren. Die Saalfelder Radsportler wären auf jeden Fall wieder gern dabei.

Autor und Foto: Andreas Horn

© 2008-2021 1. SSV Saalfeld 92 e.V.